Abschied in der KiTa


Sommerzeit ist eine schöne Zeit. Die Sonne scheint, der Urlaub steht an, man sehnt sich nach Ruhe und Entspannung. Für uns als Erzieherinnen ist es aber auch eine Zeit des Abschieds.
 
Von der Raupe zum Schmetterling
Auch bei uns in der Krippe stehen Verabschiedungen bevor! Unsere kleinen Raupen verlassen die Raupengruppe, die Krippe.
Viele Monate durften wir unsere Krippenkinder auf ihrem Lebensweg begleiten. Wir haben erleben dürfen, wie sie wachsen, die Entwicklung von Sprache und Motorik unterstützt, etc. und viele spannende und auch lustige Erlebnisse mit unseren Raupenkindern genossen! Doch nun ist diese Zeit um….unsere Raupen werden zu Schmetterlingen und verlassen die Raupengruppe um einen weiteren Lebensabschnitt zu beginnen.
Die Schmetterlinge verteilen sich in die Regelgruppen unserer Kita!
Einige Kinder werden zu Schäfchen, andere besuchen die Bärengruppe und einige Kinder bleiben im Schlößchen in der Katzengruppe! Wir, als Krippenteam, beobachten mit Spannung und Freude, wie sich unsere Raupen weiterentwickeln und wünschen ihnen viel Spaß in ihren neuen Gruppen mit ihren neuen Erzieherinnen!
 
Spürnasen 
Auch in diesem Jahr nehmen wir Abschied von unseren Spürnasen. Die Spürnasen sind die Schulkinder aus den Regelgruppen. Nach den Sommerferien beginnt für unsere Spürnasen der Schulalltag und sie freuen sich schon riesig darauf. Wir, als Erzieherinnen, sehen das natürlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn wir müssen uns trennen. Mindestens zwei Jahre haben wir unsere Kinder und ihre Eltern begleitet. Wir haben sie wachsen sehen, konnten ihre Wurzeln festigen, haben Stürme und Gewitter zusammen erlebt, aber die meiste Zeit die Sonne genossen. Und nun sind die Kinder soweit sich weiter zu entwickeln, einen weiteren Lebensabschnitt zu beginnen. Wir haben uns am 9.7.2021 mit einer kleinen internen Feier und einem Gottesdienst von den Spürnasen verabschiedet.
Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Liebe und Gute! 
 
 
Wie auch die Kinder wachsen, immer größer werden und starke Wurzeln entwickeln, wachsen auch die Bäume. Aus einem kleinen Samenkorn wird ein Baum. 
Kinder brauchen, ebenso wie die kleinen Samen, viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. 
Wir möchten mit euch einen Baum wachsen lassen! 
In den Fenstern im van Pallandt Haus gestalten wir einen Baum, der durch Zugabe eurer „Nährstoffe“ wachsen soll! 
Dafür legen wir in der Kirche vorgestaltete Zettel aus, die ihr mit Signalwörtern beschriften könnt. Dabei kann es sich um das Wachsen des Baumes handeln, ebenso wie um das Wachsen der Kinder! 


Bild im Schlösschen- Eingang

Bild in der Riesterei

 

Neuer Wasserlauf 

Auf dem Sandspielplatz am Hauptgebäude ist ein neuer Wasserspielplatz entstanden. Damit das Wasser gut in den Sand laufen kann, wurden uns dankenswerterweise von Gut Vehr aus Quakenbrück Baumstämme gespendet. Einen davon hat nun  Cordula Langkamp aus Rieste mit der Motorsäge bearbeitet. Die Kinder verfolgten dies mit großem Interesse und sich riesig über das Ergebnis gefreut!
Vielen Dank nochmal an alle Unterstützer dieses tollen neuen Projektes! 

Wunschblumen in Kirche und von Palandt Haus

In der vergangenen Woche haben die Kinder der KiTa mehrere Blumenkränze gebastelt, die nun die Fenster im von Palandt Haus auf Lage schmücken. 
Begleitet werden sie von den "Wunschblumen" der KiTa Kinder: jedes Kind sollte seinen größten Wunsch erzählen, den es zur Zeit hat. Diesen haben die ErzieherInnen dann auf eine Wunschblume geschrieben und zu den Blumenkränzen gehängt.
Für die Gemeindemitglieder besteht in der Kirche ebenfalls die Möglichkeit, eine Wunschblume auszufüllen und an die Stellwand zu heften. Es wurde bereits reichlich davon Gebrauch gemacht, wie auf dem letzten Foto zu sehen ist.

Das Warten hat endlich ein Ende

 Hurra, nun ist es endlich soweit: auf dem Schlößchenspielplatz konnte der neue Spielturm mit Rutsche und vielen Klettermöglichkeiten von unseren begeisterten Artisten erobert werden.

Da wir uns im Scenario C befinden, leider nur von einer Handvoll Kindern, aber diese hatten sehr viel Spass und Freude!